Bezirk Sachsen-Anhalt-Nord

11.10.2022 - Tarifrunde TVöD - BTK hat Forderungen aufgestellt!

11.10.2022 - Tarifrunde TVöD - BTK hat Forderungen aufgestellt!

In der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst Bund & Kommunen hat sich die Bundestarifkommission (BTK) am 11.10.2022 auf eine ambitionierte Forderung verständigt.

Im Konkreten bedeutet das:

❎ Erhöhung der Tabellenentgelte um 10,5 %, mindestens aber um 500 Euro monatlich
❎ Erhöhung der Entgelte für Studierende, Auszubildende und Praktikant:innen um 200 Euro & unbefristete Übernahme von Azubis nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung
❎ Tarifvertragslaufzeit: 12 Monate


„Die Inflationsentwicklung, Lebensmittel-, Energie- und Benzinpreise reißen tiefe Löcher in die Haushaltskassen der Beschäftigten. Viele von ihnen wissen nicht, wie sie sich und ihre Familien über Wasser halten sollen, einige können ihre Mieten oder Heizkosten nicht mehr zahlen“, stellt unser Vorsitzender Frank Werneke klar.


➡️ Deshalb steht für uns die Sicherung der Einkommen durch einen Inflationsausgleich, insbesondere für die Beschäftigten mit mittleren und eher niedrigen Einkommen, im Zentrum der Tarifrunde.

Aber es muss auch alles dafür getan werden, den öffentlichen Dienst in Anbetracht massiver Arbeitsbelastungen und eklatantem Fachkräftemangel wieder attraktiver zu machen.
💪 Lasst uns gemeinsam dafür kämpfen und den Druck erhöhen! 

Am 24. Januar findet der Verhandlungsauftakt mit den öffentlichen Arbeitgebern von Bund und Kommunen statt.

Alle Infos können dem beliegendem Info entnommen werden oder schau  hier nach.