Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir vertreten als Gewerkschaft ver.di innerhalb des DGB die Interessen der Beschäftigten in der öffentlichen und privaten Energiewirtschaft, der Wasserwirtschaft, einschließlich der Abwasserentsorgung.

Als der Tarifpartner in der öffentlichen Daseinsvorsorge vertreten wir die Beschäftigten in der Ver-und Entsorgungsbranche. Wir arbeiten im Betriebsrat und in der Tarifkommission aktiv mit. Gemeinsam wirken wir für eine durchsetzungsfähige Gewerkschaft, die auch von den Tarifpartnern ernst genommen wird.  Nur so können wir das Erreichte erhalten, verbessern und ständig den neuen Herausforderungen anpassen.

Eure Fragen und Anregungen nehmen wir gern entgegen.

Eure Vertrauensleuteleitung

 

AKTUELLE NACHRICHTEN UND TERMINE:

Kontakt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Betriebsgruppentreff findet statt :

Dienstag, den 17. April 2018, um 16.30 Uhr, in der neuen ver.di Geschäftsstelle in der Leiterstraße 1. Der Eingang ist von der Otto von Guericke Straße aus - gegenüber dem SWM Kundencenter.

Tagesordnung :

  • Auswertung der Betriebsratswahlen
  • Vorbereitung der Aufsichtsratswahlen 
  • Wahl der neuen Vertrauensleute 
  • Informationen mögliche Veränderungen im Manteltarifvertrag
  • Neues aus dem Fachbereich Ver-und Entsorgung und der Organisation ver.di

Jörg Hulverscheidt
Vertrauensleutesprecher

Bericht Tagung der AVEU Tarifkommission

Am 24/25.01.2018  tagte die AVEU Tarifkommission und beriet über mögliche Veränderungen im AVEU Tarifwerk.  Ein Ergebnis des Tarifabschlusses 2017 war die Verständigung mit dem Arbeitgeber, im ungekündigten Zustand über Veränderungen des Manteltarifvertrages zu verhandeln. Auf Basis der Beschäftigtenumfrage 2017 wird eine Sondierung mit dem Arbeitgeber vorbereitet. Als wichtige Punkte wurden benannt:

  • Erhöhung der Vergütung der Bereitschaftszeiten
  • Rechtsklarheit in der Art der Bereitschaftsdienste
  • Recht auf Rückkehr in Vollzeit nach einer Teilzeitbeschäftigung
  • Freistellungen zur Pflege und Betreuung von Angehörigen
  • Übernahmeregeln für Auszubildenden
  • eine Ergebnisbeteiligung auf Basis des Tarifvertrages
  • Umkleide-und Rüstzeiten
  • ein Betreuungszuschuss für nicht schulpflichtige Kinder
     

Nach einer Rückkopplung mit Betriebsräten aus dem Tarifgebiet wird die Sondierungskommission  Prioritäten setzen und die Sondierung beginnen.

Nach einer Sondierung wird die Tarifkommission über die Aufnahme von Tarifverhandlungen entscheiden.

Als neuer Verhandlungsführer wurde Volker Stüber eingesetzt. Er ist Fachgruppenleiter Energie in der Bundesverwaltung und hatte die Funktion des Verhandlungsführers schon einmal inne. Ihn unterstützt der Tarifsekretär Stefan Najda.

Jörg Hulverscheidt
Mitglied der Tarifkommission
SWM Magdeburg

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach längerer Beratung hat unsere Tarifkommission dem letzten Arbeitgeberangebot zugestimmt.

2,5 % Erhöhung bei 2 Jahren Laufzeit und einer Einmalzahlung von 600 Euro bis Februar 2018.

Die Ausbildungsvergütungen wurden deutlich erhöht.

Im Flugblatt ist das Umfeld des Abschlusses erläutert und das Ergebnis wird im Kontext der Abschlüsse in der Energiebranche eingeordnet. 

Wir haben die Tarifrunde durch Mitgliederversammlungen, Informationen an Schwarzen Brettern und Gesprächen mit den Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Durch unsere Flugblattverteilung am 31. Januar haben wir aktiv im Betrieb unsere Forderungen bekräftigt.

Die Tarifkommission mit ihrem Verhandlungsführer Marcus Borck wurde über unsere Aktivitäten und Forderungen mehrfach unterrichtet. Die Webseite unserer Betriebsgruppe informierte aktuell über den Stand der Tarifrunde.

Ich danke allen Mitglieder für die Unterstützung der Tarifforderungen.

Jörg Hulverscheidt
Vertrauensleutesprecher

 

ver.di-Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Landesfachbereich 2 weiter...

ver.di Kampagnen